Der Klimasong zum Mitmachen
"Das Ruder Herum Drehn" von Simon Wehden

Macht mit!

Der Song ist geschrieben für die Fridays For Future Bewegung und die Klimabewegung als solche. Er greift sowohl zentrale Aussagen und Forderungen der Bewegung als auch zahlreiche wissenschaftliche Fakten auf. Damit diese bei Entscheidungsträger*innen in ganz Deutschland ankommen, brauchen wir euch! Bringt den Song auf eure lokalen Streiks, Demonstrationen, Konzerte und Kulturabende. Nehmt eure eigene Version auf und dann stellen wir sie hier auf die Webseite. Ob Version mit Saxophonsolo, Big Band Instrumentation oder Noten für einen mehrstimmigen Chorsatz: Wir packen alles hier auf die Seite, damit ihr, egal wo und mit wem ihr seid, musikalisch für den Klimaschutz eintreten könnt.

Mitmachen!

Klavier-Version

Zum Mitsingen und Begleiten

Hier findet ihr den Text und die Akkordbegleitung des Songs zum improvisieren.

Akkorde herunterladen
Songtext herunterladen

In English, please! An English version of the song can soon be found here.

Guitarren-Version

Zum Abspielen auf öffentlichen Veranstaltungen

Der Song ist nicht GEMA lizenziert, unter einer CreativeCommons-Lizenz verfügbar und darf auf öffentlichen Veranstaltungen abgespielt werden. Da das Internet mancherorts unzuverlässig ist, findet ihr hier die Demo-Sounddatei, die auch im YouTube Video hinterlegt ist. Eine Aufnahme in höherer Qualität wird hoffentlich im Laufe der nächsten Monate entstehen.

Song-Datei herunterladen

Klavier-Version

Für das Klavier

Die Klavierbegleitung der ursprünglichen Version des Songs findet ihr bald hier als Tutorial und Notensatz.

Guitarren-Version

Für die Gitarre

Wir suchen aktuell noch jemanden, der eine Gitarrenversion des Songs samt Tutorial aufnehmen möchte. Meldet euch gerne bei uns.

Chor-Version

Im Chor

Die Originalverison des Songs enthält Sologesang, einen zweistimmigen Chorus und eine vom Bass gesungene Bridge und Chorusvariation am Ende. Hier findet ihr bald ein Chortutorial und einen Notensatz für diese Ursprungsversion.

Für alternative Arrangements ist hier auch immer Platz! Lasst uns daher wissen, falls ihr ein neues Arrangement geschrieben habt und es anderen zur Verfügung stellen wollt.

Zum Projekt

Sämtliche großen Bürger*bewegungen hatten einen Soundtrack. Von der Arbeiterbewegung, über die Bürgerrechtsbewegung zu den Bewegungen gegen den Vietnamkrieg oder die Apartheit. Mit dem Song „Das Ruder Herum Drehn“ möchten wir zum Soundtrack der Klimabewegung beitragen. Auf vielen Demonstrationen in England und Deutschland haben wir bemerkt, dass Aussagen und Forderungen der Klimabewegung oft nicht musikalisch aufgegriffen wurden. Ob des gewaltigen Ausmaßes der Klima- und Umweltkatastophe erachten wir das - mit Ausnahmen - überwältigende Schweigen der Populärmusik wie auch anderer Kunstformen zu diesem existenziellen Thema als regelrecht fahrlässig. Gerade Musik taugt doch (beispielsweise durch Ohrwürmer oder das unmittelbare Hervorrufen von Emotionen) dazu, Gedanken in Köpfen festzusetzen und neue Erkenntnisprozesse anzustoßen. Das Klimasong-Projekt will deswegen auch als Wachrüttler und Ermutigung für alle Musik- und Kunstschaffenden verstanden werden, durch eigene Worte und Melodien das facettenreiche und nuancierte Feld des Klima- und Umweltschutzes und der Gesellschaftstransformation künstlerisch zu ergründen und zu verarbeiten.

Our Team

Simon Wehden — Autor des Klimasongs

Simon Wehden

Simon Wehden ist Liedermacher als sprichwörtlicher Amateur – aus Liebhaberei. In deutschen und englischen Texten verarbeitet er Gedanken zu vielen verschiedenen Themen. Nach seinem ersten Album „Stufen“ mit Liedern über die Adoleszenz, widmet er sich mittlerweile hauptsächlich den Themen Umwelt und Gesellschaft. Er hat Chemie und Umweltwandel (Environmental Change and Management) studiert und ist Gründer verschiedener Initiativen und Projekte. Im nächsten Jahr wird er eine Promotion beginnen.

Kontaktiert uns!

Habt ihr Ideen / Fragen / Vorschläge zum Klimasong? Immer her damit!

Kontakt